IEEE Vis 2018

In Berlin findet vom 21.10.-27.10.2018 die IEEE Konferenz VIS statt. Die IEEE Vis ist die größte und wichtigste internationale Konferenz im Bereich Informationsvisualisierung, Datenvisualisierung, Scientific Visualization und Data Analytics. André Calero Valdez präsentiert auf dem angeschlossenen BELIV-Workshop ein Prozessmodell für die Sicherung von Reproduzierbarkeitskriterien für Geo-Spatial Visualisierungen.

 

4th Aachen Internation Summer School

From September 17 to 21 Laura Burbach participated in the 4th Aachen International Summer School. Interesting Topic of the Summer School was „Introduction to Structure Equation  Models (SEM) and Measurement Theory.  Laura learned much about the basics of designing, estimation and interpretation of SEM-models and how to build a SEM-model with the software LISREL.

ESSA Summer School

From August 13 to 17, Laura Burbach participated in the ESSA Summer School in Social Simulation: „Models in the real world“. She received insights in the linking of Agent-Based Models with empirical data and in the way how agents and their decisions and behaviours as well as their environment can be modelled in different kinds (very simple models vs. complex models) of ABMs. Furthermore, she attended many interesting talks and connected with people who are working with ABM as well.

Teilnahme an ESSA Summer School in Social Simulation: “ Models in the real world“

Mit Laura Burbach nimmt ein Mitglied der Nachwuchsforschungsgruppe Digitale Mündigkeit an einer Summer School zum Thema Modelle in der realen Welt teil, in der Agentenbasierte Modelle entwickelt und mithilfe empirischer Daten validiert werden. Die Summer School findet vom 13. bis 17. August 2018 in Växjö in Schweden statt. Wir sind gespannt, was sie von der Summer School berichtet.

Erste erfolgreiche Einreichungen

Die Mitarbeitenden der Nachwuchsgruppe „Digitale Mündigkeit“ können erste Erfolge nachweisen. So wurden zwei Beitrage auf der 10th International Conference on Social Computing and Social Media eingereicht und akzeptiert. Darüberhinaus wurde ein Artikel im Journal „Energy Policy and Social Sciences“ akzeptiert. Näheres finden sie dazu unter Publikationen auf dieser Webseite.

Was ist Digitale Mündigkeit?

Durch die Digitalisierung von Kommunikation (z.B. in Social Media) nehmen erstmals Algorithmen und künstliche Intelligenz Einfluss auf die alltägliche Kommunikation. Social Bots und Empfehlungssysteme verändern welche Informationen Menschen im Internet zu sehen bekommen. Das Projekt „Digitale Mündigkeit“ setzt sich mit der Frage auseinander, wie sich diese Veränderung auf politische Meinungsbildung auswirkt und welche Kompetenzen Menschen in dieser veränderten Öffentlichkeit benötigen.

„Was ist Digitale Mündigkeit?“ weiterlesen